Wer seid ihr und was macht ihr?

Accepta Kommunikation wurde im Jahr 2008 als Agentur für Marketing & Public Relations in Frankfurt am Main gegründet. Da das Herz von Inhaberin Alexandra Gaida-Steingaß nicht nur für Texte mit Mehrwert, sondern auch für optisch und haptisch ansprechend gestaltete Bücher schlägt, erfolgte im Jahr 2014 die Gründung des Verlags Accepta Kommunikation. Ein tolles Netzwerk aus kreativen Freelancern mit Leidenschaft für Wort und Schrift, Bild und Emotion inspiriert unsere Kampagnen und Buchprojekte. Gemäß unserem Motto: Vordenker – Mitdenker – Nachdenker.

Wie bist du auf deine Gründungsidee gekommen?

Ein Umzug von Stuttgart nach Frankfurt, zeitgleich verbunden mit Anfragen eines früheren Arbeitgebers sowie einer großen Frankfurter Firma, ob ich es mir vorstellen könne, freiberuflich im Marketing- und PR-Bereich tätig zu sein, waren der Startschuss für meine Selbstständigkeit und für die Gründung von Accepta Kommunikation im Jahr 2008. Neben meiner Selbstständigkeit habe ich an meiner Doktorarbeit im Fachbereich Germanistik geschrieben. Durch einen Wechsel des Doktorvaters sollte sich meine Promotionszeit kurz vor ihrem Abschluss allerdings nochmals um drei Jahre verlängern, was für mich nicht tragbar war. Also habe ich statt des „Dr. phil“ aus meiner fast fertigen Dissertation über Erich Kästner selbst ein Buch gemacht. Und als gelernte Verlagskauffrau und studierte Verlagsherstellerin gleich einen Verlag gegründet, um alle Prozesse in der Hand zu haben – vom Schreiben über die Buchherstellung, das Marketing und den Vertrieb.

Mit welchen Herausforderungen musstest du auf deinem Gründungsweg und danach am meisten kämpfen?

Das Thema Finanzen ist sicherlich eine größere Hürde, wenn man die Selbstständigkeit anstrebt. Bei mir stimmte die Reihenfolge: Ich habe mir durch meine Freiberuflichkeit im Marketing-/PR-Bereich ein solides finanzielles Polster geschaffen. So konnte ich dann auch die ersten Bücher meines Verlags problemlos finanzieren. Da ich mit meinem Verlagsprogramm Nischenthemen bediene, von denen ich keine 10.000 Titel verkaufe, kann ich vom Verlagsgeschäft allein nicht leben. Aber durch das Gesamtpaket Marketing-/PR-Dienstleistung plus Verlagsarbeit klappt die finanzielle Absicherung sehr gut und der Mix aus beidem stellt eine große inhaltliche Bereicherung dar.

Was hat dir vor allem auf deinem Gründungsweg geholfen?

Die vielen Freelancer im Familien- und Freundeskreis waren eine große Hilfe und standen mir mit Rat und Tat zur Seite. Mein Mann hat mir sehr geholfen, da er einen Sinn für Zahlen hat und stets rational im Sinne des Business Case denkt. Er hat mir Stärken und Schwächen in meinem Businessplan aufgezeigt und kennt sich auch mit Steuern aus.
Mir persönlich hat eine große Portion Selbstakzeptanz und Geduld geholfen. Nicht jede Idee ließ sich von heute auf morgen umsetzen, manche Ansätze stellten sich als nicht perfekt durchdacht heraus. Aber genau an diesen Herausforderungen wächst man, generiert neue Lösungsmöglichkeiten und profitiert von mancher Extra-Schleife final sogar. Geduld und Ausdauer – das habe ich auf meinem Gründungsweg gelernt.

Welche Tipps hast du für andere Gründer und Unternehmer?

Man sollte in punkto Selbstständigkeit nur das tun, wofür das Herz wirklich schlägt. Meine Leidenschaft sind seit jeher Bücher, das Schreiben, sowie Texte, Sprache und Kommunikation. Es ist also naheliegend gewesen, dass ich mich in diesem Bereich selbstständig mache.
Ferner muss man gut vernetzt sein, um die Dinge, die man selbst nicht kann, von Profis erledigen zu lassen oder sich bei diesen zumindest Anregungen zu holen. Sich selbst gut kennen und zu erkennen, wo persönliche Stärken und Schwächen liegen, ist immens wichtig. Und sich nicht zu schade zu sein, Fachleute zu Rate zu ziehen, die es besser können.
Ganz wichtig ist die Kenntnis des Marktes. Braucht der Kunde mein Produkt? Oder hat er nur noch nicht erkannt, dass er es braucht? Schließt mein Produkt eine Marktlücke? Durch was setze ich mich von anderen Unternehmen, die ein ähnliches Portfolio bieten, ab?
Mir hat hier immer wieder gemeinsames Brainstorming mit Wegbegleitern und Fachleuten aber auch mit völlig branchenfremden Menschen geholfen. Denn aus solch einem Think Tank heraus ergeben sich ganz neue Sichtweisen, Denkanstöße und Herangehensweisen an Prozesse.
Ich habe gelernt, groß zu denken und mein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen. Andererseits muss ich ganz realistisch meine Möglichkeiten und das Potenzial des Machbaren definieren. Denn „zu groß denken“ führt zu Stress und Unzufriedenheit. Auf dem Teppich sollte man bleiben und stets ein gesundes Maß an Selbstkritik und Selbstanalyse beibehalten.

Welche Bücher, Websites oder Personen inspirieren dich am meisten?

Mich persönlich inspirieren die starken Gründer(innen) aus meinem Familien- und Freundeskreis – vom Verleger über Fotografen oder Modelabel-Gründer.

Folgende Bücher fand ich spannend und hilfreich:

-Die Gesetze der Gewinner von Bodo Schäfer
-Werde verrückt von Veit Lindau
-Selbstständigkeit wagen (Haufe TaschenGuide)
-Existenzgründung für Frauen von Barbara Eder

Gibt es spezielle Tools, die euch den Arbeitsalltag erleichtern?

-Über Branchenneuigkeiten bin ich dank des Feedreaders stets auf dem Laufenden. Das spart mühsames googeln.
-WordPress hat sich für mich als dankbares, wenig kostenintensives Instrument erwiesen, um meine Homepage unkompliziert selbst pflegen zu können.
-Über Hootsuite können Meldungen auf Twitter, Facebook, google+, Instagram etc. gleichzeitig eingestellt und verlinkt werden, ohne mühsame Einzelpostings auf jeder Plattform durchführen zu müssen.
-Da unser Team aus Freelancern besteht, ist Skype natürlich unentbehrlich, wenn wir uns wöchentliches „Team-Meeting“ abhalten oder uns anderweitig in größerer Runde kurzschließen.

Fotos: Accepta Kommunikation

full

Accepta Kommunikation ist ein 2008 gegründetes PR-Dienstleistungsunternehmen mit angeschlossenem Buchverlag.


Gründerin

Alexandra Gaida-Steingaß
Inhaberin / Verlegerin / Autorin

Accepta Kommunikation
Dachsweg 1
73061 Ebersbach

info@accepta-kommunikation.de
www.accepta-kommunikation.de

Gründungsjahr: 2008

facebook-icon-medium google-plus-icon-medium instagram-icon-medium

Accepta Kommunikation
5 (100%) 1 vote