NEON alpha

NEON alpha

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind ein Team von drei Gründern und arbeiten an dem RemoteUI System, einer Softwareplattform für die Entwicklung sicherer mobiler Apps für Android und iOS.
Die Technologie hat ihre Wurzeln in der der Doktorarbeit von Daniel, die an der HdM und der University of the West of Scotland entstanden ist.

Unser Produkt ist das RemoteUI App Framework, das wir an freie Entwickler, Softwarehäuser und Unternehmen mit Entwicklungsabteilungen lizenzieren. Damit können unsere Kunden super-produktiv Cross-Plattform Apps entwickeln, ohne dabei Kompromisse bei Sicherheit, Look & Feel oder Performance einzugehen. Für jeden bieten wir eine passende Variante der Software vom Freemium-Modell bis zur Enterprise-Version.

Was waren die größten Herausforderungen auf eurem Gründungsweg?

Das größte Problem war und ist, ein gutes Team zusammenzustellen. In der Region Stuttgart stehen wir in Konkurrenz mit großen und solventen Arbeitgebern, die momentan händeringend Softwareentwickler suchen. Da braucht es bei den Teammitgliedern schon eine gehörige Portion Idealismus, um mit einem geringen Gehalt und hohem Risiko in ein Startup zu gehen.

In unserem Fall ist zudem die Erstellung des Produktes sehr komplex. Bei der Entwicklung eines Frameworks muss man viele Entscheidungen treffen, die im späteren Verlauf nur schwierig geändert werden können. Deshalb können wir nur sehr eingeschränkt Entwicklungsaufgaben an externe Mitarbeiter vergeben, wie es vielleicht in anderen Startups üblich ist. Aber auch die Finanzplanung lässt sich natürlich nicht ohne weiteres outsourcen. Wenn dann auch noch Kunden 🙂 kommen, wird die Zeit ganz schön knapp.

Welche Tipps habt ihr für andere Gründer?

Holt euch eure Tipps in Sachen Gründung von den Experten. Wir fanden vor allem die Standford-Vorlesungsreihe „How to start a startup“ supergut. Was euer Produkt angeht: Seid selbst die Experten, dann nimmt euch so schnell keiner das Zepter aus der Hand. Zu guter Letzt: Folgt dem MVB-Prinzip (Minimum Viable Bureaucracy).

Wo seht ihr euch in 5 Jahren?

Wir sitzen dann in Stuttgart in einem Restaurant und feiern Version 5.0 unseres erfolgreichen Software-Frameworks. Um den Tisch sitzen ein dutzend weltoffene, intelligente und freundliche Mitarbeiter, z.T. mit ihren Familien. Sie kommen aus den Bereichen Produktentwicklung, Beratung, Sales, Marketing und mehr. Heute sind einige, die sonst Remote arbeiten, nach Stuttgart gekommen, um zu feiern. Kürzlich haben wir ein Kaufangebot der Firma Microsoft abgelehnt, die zwar gut bezahlen, dann aber das Produkt einstellen wollten. Stattdessen verhandeln wir mit einem anderen großen Investor. Doch das ist noch geheim. Heute wird erst einmal gefeiert.


NEON alpha ist ein Startup für mobile Softwarelösungen. Mit ihrem Produkt RemoteUI bieten Sie eine Softwareplattform zur Entwicklung sicherer mobile Anwendungen für iOS und Android.

Details

Gründungsjahr: 2017
E-Mail: info@neonalpha.com
Website: www.neonalpha.com
Adresse: Nobelstraße 5
70569 Stuttgart

Gründungsteam

Dr. Daniel Thommes
CEO
Henrik Wirth
Product & Technology
Prof. Dr. Ansgar Gerlicher
Technical Consulting & Customer Relations
NEON alpha
Rate this post

Project Details

  • Kategorie:
    Software
  • Date:
    3. November 2017