ZEUS

ZEUS

Was?
Mit dem Projekt „ZEUS“ (Zielgruppenorientiertes Entrepreneurship-Unternehmensinnovations-Seminar) werden die Ergebnisse des „CERIecon“ für kleine und mittelständische Unternehmen (kurz: KMU) nutzbar gemacht. Dieses Projekt besteht zunächst aus zwei Veranstaltungen, bei denen sich die Unternehmen mit Startups und Studierenden vernetzen können. Danach findet ein Trainingsprogramm für die KMU statt, für welches sie sich nochmals extra bewerben müssen.

Ziele?
Es werden Unternehmen angesprochen, die in den Bereichen Druck, Verpackung und Medien arbeiten, den digitalen Wandel als Chance nutzen möchten und bisher noch nicht das passende Unterstützungsprogramm gefunden haben. Mit ZEUS wird ihnen die Möglichkeit geboten die aktuellen Perspektiven und Herausforderungen im eigenen Unternehmen zu erkennen und als Innovationsmanager*in dagegen vorzugehen. Während den Sensibilisierungsworkshops lernen die KMU die dafür erforderlichen Tools und Tipps und beschäftigen sich mit innovativen und nachhaltigen Geschäftsmodellen. Gleichzeitig wird Studierenden der Hochschule der Medien ein vereinfachter Zugang zu diesen Unternehmen ermöglicht.

Wer?

  • Hochschule der Medien – Startup Center in Zusammenarbeit mit dem dmpi – Industrieverbände Druck und Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung Baden-Württemberg und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart
  • Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Wann?
Vernetzungsveranstaltungen
10. März 2020
Beginn: 17 Uhr im dmpi Kemnat bei Stuttgart
Programm:

  • Präsentation der Startups Spoontainable, Paprfloor, Scatch, ManyPrintSolutions und Leuwat ENGineering Services
  • Einführung in die Innovationstechnik „Design Thinking“
  • Reise der Entscheider der Druck- und Verpackungsbranche ins Silicon Valley
  • Diskussion und Get-Together

21. April 2020
Beginn: 9.30 Uhr in der Hochschule der Medien
Programm:

  • Input Talk
  • KMU aus den Bereichen Verpackung, Druck und Medien stellen sich vor
  • Working Lunch

Trainingsprogramm
Hochschule der Medien
Dauer: insgesamt 3 Monate

  • Ideenfindung 26.-27. Mai: wirkungsvolle Strategien mit der „Design Thinking“ Technik finden
  • Entwicklung 23.-24. Juni: Implementierung und Weiterentwicklung mit abschließender Überarbeitung des eigenen (neuen) Geschäftsmodell
  • Ausblick 14. Juli: Beispiele aus Zentraleuropa (Tschechien und Österreich) mit Einblick in Herangehensweisen und Herausforderungen im digitalen und technologischen Wandel
  • Optional: Zusätzliche Einzelsessions

Bewerbung bis zum 29. April 2020 unter folgendem Link: https://www.umfrageonline.com/s/ZEUS

Mehr informationen zur Bewerbung

Innovation trifft KMU!

Gemeinsam mit den Industrieverbände Druck und Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung Baden-Württemberg (dmpi) und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) lädt das Startup Center der Hochschule der Medien kleine und mittelständische Unternehmen dazu ein, Methoden und Prozesse kennenzulernen, die sie in ihrer Innovationspolitik unterstützen. Dafür wird ein durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördertes Programm angeboten.

In drei Monaten lernen Sie die wichtigsten Bausteine für den innovativen Wandel kennen. Die Inhalte bauen wie folgt auf einander auf:

  1. Ideenfindung 26.-27. Mai

Mittels der Technik „Design Thinking“ schauen Sie sich den Ideenfindungsprozess näher an: Wie finden Sie eine wirkungsvolle Strategie für den digitalen/strukturellen… Wandel in Ihrem Unternehmen? Was ist Ihre „Innovation Challenge“? Wie validieren Sie diese Ideen?

  1. Entwicklung 23.-24. Juni

Hier gehen wir in verschiedenen Blöcken auf die Aspekte der Implementierung und Weiterentwicklung ein. Sie erlernen neue Methoden zur Nutzer- bzw. Kundenorientierung und der passenden Vernetzung. Außerdem erarbeiten Sie Strategien zur Implementierung der neuen Ideen mittels Change-Management.  Abschließend erarbeiten Sie Ihr eigenes (neues) Geschäftsmodell anhand des Business Model Canvas.

  1. Ausblick 14. Juli

Wie sieht die Welt der Verpackung, des Drucks und der Medienhäuser in Zentraleuropa aus? Am letzten Tag des Trainingsprogramms berichten Best Practice Beispiele aus Tschechien und Österreich von ihren Herangehensweisen und Herausforderungen im digitalen und technologischen Wandel. Außerdem arbeiten Sie gemeinsam mit den KMU aus Tschechien und Österreich in einem Workshop an internationalen Perspektiven.

Veranstaltungsort ist der Playpark auf dem Gelände der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen.

Außerdem haben Sie in den drei Monaten immer die Möglichkeit, sich in Einzelsessions mit unseren Experten zusammenzusetzen, um individuelle Fragestellungen zu lösen.

Nach dem Trainingsprogramm sind Sie in der Lage:

  • Innovative Ideen zu generieren
  • Innovation in Unternehmen zu bringen
  • Herausforderungen und Chancen in der Region und darüber hinaus zu erkennen

Lassen Sie sich zur Innovationsmanagerin/ zum Innovationsmanager ausbilden!

Voraussetzungen:

  • Sie sind Geschäftsführer*in oder Angestellte*r aus Innovation, Strategie, Forschung o.ä., in einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen der Bereiche Verpackung, Druck oder Medien
  • In Ihrem Unternehmen wurden bereits erste Digitalisierungsmaßnahmen ergriffen oder sind in Planung
  • Ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Sie sind bereit, Ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Trainingsprogramm in Form von Videos oder kurzen Berichten zu teilen.
  • Sie haben an den genannten Daten Zeit, ganztägig an den Schulungsmodulen teilzunehmen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29. April 2020 unter folgendem Link: https://www.umfrageonline.com/s/ZEUS

Das Trainingsprogramm ist für Sie kostenlos, dank der Förderung durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.