Top

Blog

Austausch nach Wien

Wie bereits in unserem vorigen Post angekündigt, verschlug es unsere Sandbox-Teams vom 15. bis 19. Juli nach Österreich in den Playpark Wien, um in die dortige Start-up-Welt einzutauchen.

Hierbei konnten die insgesamt zwölf Sandboxler aus neun Teams bei einem Gründer-Walk unterschiedliche erfolgreiche Startups kennenlernen. In einem World Café erörterten deutsche und österreichische Startups, welchen Challenges sie sich jeweils gegenüber sehen. Durch das auf Peer-to-peer ausgelegte Format, lernten sich alle Teams noch einmal intensiv kennen. Zudem erarbeiteten sie in Workshops wie „Presentation Methods“ und „Mentoring und Routinen“ eigene Strategien, um ihre Geschäftsidee weiter auszuarbeiten.

Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Neben einer Schnitzeljagd für Gründer, haben die Teams gemeinsam mit den wienerischen „Playparkees“ im typisch-österreichischen Heurigen gegessen, die Stadt besichtigt und konnten so viel netzwerken und neue Freundschaften schließen.

Insgesamt sind sich alle Teams einig: Der Austausch war eine tolle Erfahrung, bei der man viel Neues lernen, Spaß haben und viele internationale Kontakte knüpfen konnte. Also eine sehr wertvolle, intensive und lehrreiche Erfahrung für unsere Sandbox-Teams. Auch die Projektleiterinnen Violetta Fasulo vom HdM Startup Center und Margit Wolf von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart zeigten sich begeistert: „Die vielen Möglichkeiten, die wir in Wien für Start-ups kennengelernt haben, sind einmalig und bilden eine gute Basis für weitere Kooperationen.“

Herzlichen Dank an den Playpark Vienna für die Gastfreundschaft!

Share