Top

Sandbox

Die neuen Sandbox-Teams stehen fest!

Am 21. Oktober endete die Bewerbungsfrist für die neue Runde der Sandbox. Unsere Expertenjury machte sich kurz darauf an die Auswahl der besten Geschäftsideen und verschaffte sich in Kennenlerngesprächen einen ersten Eindruck der Teams. Insgesamt sind nun 9 Teams mit ihren Geschäftsideen dabei, unter anderem eine eSport-Agentur, eine Plattform für Auslandsaufenthalte und eine Modemarke für Kids. Am 15. November startet die Sandbox dann offiziell mit dem Kick-Off, danach bekommen die Teams in Workshops, Seminaren und Coachings all das Wissen vermittelt, was sie für ihre Gründung brauchen....

Sandbox Finale in Venedig

Vom 20. bis 22. September fand in Venedig das internationale Pitch-Finale von CERIecon statt, bei dem auch unsere Sandbox-Teams Art Factory 27 und Moviefy mit von der Partie waren. Beide Teams schlugen sich hervorragend, ließen sich auch von technischen Schwierigkeiten nicht aus der Ruhe bringen und absolvierten ihre Pitches souverän. Zwei österreichische Teams, Refugeecode, die Flüchtlingen das Programmieren beibringen, und Kerntec, die aus Steinobstkernen eine Vielzahl an Produkten herstellen, wie zum Beispiel Snacks oder Öle, machten am Ende das Rennen und gewannen den ersten Platz in den Bereichen Social und Economic Innovations. Aber auch unsere Sandboxler können stolz auf ihre Leistung und die gewonnenen Erfahrungen sein.   ...

Sandbox beim new.New Festival

Vom 8. bis 10. Oktober 2018 findet in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart das new.New Festival 2018 statt. Auf dem deutschlandweit größten branchenübergreifenden Innovationsfestival treffen digitale Pioniere, Start-ups und Technologiebegeisterte zusammen. Wir sind mit der Sandbox und unseren Teams deinklub, Kunstream, Staffplaner, Tigtat, Votify, Moviefy und ScreenInk Studios mit von der Partie!...

Crowdfunding-Kampagne für Nimmerholz

Lorenzo Oschwald vom Sandbox-Team "Nimmerholz" startet seine erste Crowdfunding-Kampagne, um mit seinen einzigartigen Holzordnern in Produktion zu gehen. Handgemacht und nachhaltig produziert ist jeder Ordner persönlicher Wegbegleiter und Statement zugleich. Fünf verschiedene Farben und persönliche Gravur machen ihn zu einem ganz besonderen Einzelstück. Das Ziel der Crowdfunding-Kampagne ist es, die ersten 100 Ordner herzustellen und einen Online-Shop zu eröffnen. Nimmerholz ist nicht nur ein auffälliger und einzigartiger Wegbegleiter, sondern ein Statement! Gegen die Wegwerfgesellschaft und gegen den immer schnelleren Lebensstil.   Warum ihr das Projekt unterstützen solltet? - weil die Ordner nachhaltig produziert werden - weil handgemachte Qualität einfach unschlagbar ist - weil ihr einen einzigartigen und auffälligen Wegbegleiter bekommt - und...

Bewirb dich bei der Sandbox!

Irgendwas Kreatives? Irgendwas mit Gründung? Dann seid ihr in der Sandbox genau richtig! Die Sandbox geht im November bereits in die dritte Runde und ist offen für Teams oder Sologründer mit einer Geschäftsidee in den Bereichen Musik, Film, Design und Rundfunk, Buch, Presse, Werbung, Architektur, Software, Games und Darstellende Kunst. In der Sandbox entwickelt ihr neue Geschäftsmodelle, stärkt euer unternehmerisches Wissen, erhaltet Hilfestellungen zu Marktpositionierung und zum Aufbau eines eigenen Netzwerks. Coachings, Seminare und Workshops vermitteln euch das Wissen, das ihr für eine erfolgreiche Gründung braucht. Bis zum 21. Oktober können sich interessierte Bewerber für die Teilnahme an der Sandbox bewerben. Am 29. und 30. Oktober finden Auswahlgespräche...

10 gute Gründe, euch bei der Sandbox zu bewerben (Teil 2)

Hier geht es zu Teil 1. 6. Keine Kosten Die Teilnahme an der Sandbox – inklusive Workshops, Coworking, Netzwerkveranstaltungen, Austausch und Mentoring – sowie das internationale Finale sind für euch völlig kostenlos. Wir erwarten im Gegenzug lediglich, dass ihr euch die Zeit freihaltet und mit Motivation und Verbindlichkeit am Programm teilnehmt. Und ihr bekommt sogar noch was von uns! Wir haben nämlich einen sogenannten Fördertopf für Gründer, mit dem ihr Kosten für Marketing und Vertrieb bis zu einem Gesamtbetrag von 1500€ decken könnt. Ihr zahlt lediglich 20% des Betrags, den Rest übernehmen wir für euch. Und wenn ihr wollt, unterstützen wir euch dann sogar auch noch dabei,...

10 gute Gründe, euch bei der Sandbox zu bewerben (Teil 1)

1. Unser flexibler Coworking Space Im Playpark, unserem Coworking Space, findet ihr 20 mobile Arbeitsplätze, die sich je nach Lust und Laune verschieben und umbauen lassen. Es gibt Hängematten und hängende Sessel zum Entspannen, eine Kaffeemaschine für den Koffeinkick zwischendurch, einen Kühlschrank für eure Lebensmittel und bequeme Bean Bags zum gemütlichen Arbeiten. Pflanzen, Whiteboards und beschreibbare Wände sorgen für eine kreative Atmosphäre, in der sich Arbeit und Spaß perfekt vereinen lassen. Und wir haben sogar selbstgebaute Tresen, an denen ihr erste Kunden empfangen könnt. Den Coworking Space könnt ihr während der gesamten Dauer der Sandbox – also 6 Monate lang – kostenlos nutzen.   2. Echte Internationalisierung Wir sind einer...

Sandbox-Team Fittshot bringt App heraus

Du willst herausfinden, welche deiner Outfit am besten ankommen oder anderen helfen ihren perfekten Style zu finden? Du möchtest dich für deinen nächsten Style inspirieren lassen? Dann sei einer der Ersten Nutzer! Sammle Punkte und gewinne einen Gutschein für deinen Lieblings-Fashion-Shop. Das Sandbox-Team Fittshot startet seinen ersten App-Test auf Android. Mit der App will das Team dem User eine Plattform bieten, auf der er sich spielerisch Feedback zu Fashion-Outfits geben lassen kann. Die App gibt es zunächst für Android-Nutzer im Play Store. ...

Austausch nach Wien

Wie bereits in unserem vorigen Post angekündigt, verschlug es unsere Sandbox-Teams vom 15. bis 19. Juli nach Österreich in den Playpark Wien, um in die dortige Start-up-Welt einzutauchen. Hierbei konnten die insgesamt zwölf Sandboxler aus neun Teams bei einem Gründer-Walk unterschiedliche erfolgreiche Startups kennenlernen. In einem World Café erörterten deutsche und österreichische Startups, welchen Challenges sie sich jeweils gegenüber sehen. Durch das auf Peer-to-peer ausgelegte Format, lernten sich alle Teams noch einmal intensiv kennen. Zudem erarbeiteten sie in Workshops wie "Presentation Methods" und "Mentoring und Routinen" eigene Strategien, um ihre Geschäftsidee weiter auszuarbeiten. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Neben einer Schnitzeljagd für Gründer, haben...

Playpark Wien

Auch der Playpark Wien ist einer der Playparks des Projekts CERIecon. Der Playpark wird vom RCE (Regional Center of Expertise) der Wirtschaftsuniversität Wien, gemeinsam mit dem Stadtschulrat für Wien bespielt. Als Besonderheit werden im Wiener Playpark zwei Zielgruppen adressiert, einerseits Start-ups, andererseits jedoch auch Lehrpersonen und Schüler. Im CERIecon Playpark Wien erhalten die teilnehmenden Start-up-Teams auf 110 m2 Workshops und Coachings und können rund um die Uhr den Coworking Space nutzen. Zusätzlich finden alle zwei Wochen Community Session im Playpark statt, bei denen die Start-ups sich gegenseitig unterstützen und von den jeweiligen Netzwerken und Erfahrungen profitieren können. Inhaltliche Schwerpunktsetzung am CERIecon Playpark Wien ist das so genannte ‚Sustainability-driven...

Sandbox bei der Media Night

Am 5. Juli ab 18 Uhr stellen die Studierenden der Hochschule der Medien vor, woran sie im Sommersemester gearbeitet haben. In der Nobelstraße 10, 8 und 10a sind rund 110 Projekte aus nahezu allen Studiengängen der Hochschule zu sehen. Auch die Sandbox ist mit einem Stand im Würfel, Nobelstraße 10a, Erdgeschoss, bei der Media Night vertreten! Acht Sandbox Teams  - ArtFactory27, BlickReiz, Hey Kitchy, Kunstream, Moviefy, Nimmerholz, TigTat und Votify.net - präsentieren dort die Prototypen ihrer Geschäftsideen und laden zum Ausprobieren, Mitmachen und Diskutieren ein. Es gibt viel zu sehen: individuellen Schmuck, Kunst per Live-Stream, eine App für umgebungsbezogenes Storytelling, handgemachte Aktenordner aus Holz, Pläne für...

Demo Day 2018

Am 22. Juni fand bereits zum zweiten Mal der Demo Day der Sandbox statt, bei dem unsere 12 Sandbox-Teams zum ersten Mal ihre Geschäftsideen der Öffentlichkeit präsentierten. Neben hilfreichem Feedback und Kontakt zu potenziellen Kunden und Partnern, gab es wie immer die Möglichkeit sich bei Snacks und Getränken auszutauschen und den Abend mit anderen Gründungsinteressierten ausklingen zu lassen. Bevor es jedoch mit den Pitches der Sandbox-Teams losging, lieferte Yannick Frank, Gründer der hatchery GmbH, in seinem Vortrag das Rezept für erfolgreiche Startups. Die Sandbox-Teams meisterten ihren 3-minütigen Pitch souverän und begeisterten die Zuschauer mit Prototypen, bildlichen Darstellungen und Storytelling für ihre Ideen. Am Ende durfte wieder das...

Sandbox Demo-Day

Mit zwölf Geschäftsideen ist die Sandbox, der Accelerator für Gründer aus der Kreativwirtschaft an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM), im April in die zweite Runde gestartet. Beim Demo-Day am Freitag, 22. Juni, 16 Uhr, werden die Teams ihr in der Sandbox entwickeltes Geschäftsmodell erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Hierzu laden wir Euch herzlich ein! Die Bandbreite der Vorhaben ist groß und reicht von handgemachten Aktenordnern aus Holz, über eine Jobvermittlungsplattform für IT-Projekte, bis hin zu einem Live-Stream für Kunstprojekte. Als Keynote Speaker für den Demo-Day konnte Yannick Franck, CEO der hatchery GmbH in Stuttgart, gewonnen werden. hatchery unterstützt Startups darin, ihre Geschäftsideen auf den Markt zu...

Playpark Verona

Nachdem im April ein neuer Durchgang für alle Playparks gestartet ist, wollten wir mehr über die verschiedenen Coworking Spaces und deren Programme in Zentraleuropa erfahren. In verschiedenen Beiträgen erfahrt ihr daher was unsere Partner-Playparks auszeichnet. Heute stellen wir euch den Playpark der Region Venetien vor, der im schönen Verona nahe des Flusses Etsch gelegen ist und beim Projektpartner ENAIP angedockt ist. Er ist einer der sieben Playparks des Projekts CERIecon. Seit dem 6. April bekommet hier die zweite Kohorte von 12 Teams  die Möglichkeit, in Workshops und Coachings unternehmerisches Know-How zu erlernen und ihre Geschäftsideen zu entwickeln. Neben einem Besuch der Universität von Verona steht auch ein...

Gesprächsrunde zum Thema „Erfolgreich scheitern“

Am 24. Mai findet um 18:30 Uhr wieder eine unserer Gesprächsrunden statt, diesmal zum Thema "Erfolgreich scheitern". Jana Hoppe, Markus Wellmann und Veljko Sekelj, allesamt Gründer/innen und Alumni der HdM, berichten über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Scheitern und wie sie es geschafft haben, auch nach Rückschlägen wieder aufzustehen und erfolgreich zu sein. Jana Hoppe, die mittlerweile selbstständige IT-Betreuerin für kleine und mittelständische Unternehmen ist, studierte von 2007 bis 2011 Wirtschaftsinformatik an der HdM und machte sich 2011 mit zwei Partnern mit dem Startup "Storeguide" selbstständig. 2013 verließ sie dann das Projekt und war auf Arbeitssuche. Da aber keine der angebotenen Stellen ihren Wünschen entsprach,...

Start der Sandbox!

Die Sandbox startete mit dem Kick-Off am 9. April in die zweite Runde. Mit dabei waren Vertreter/innen aller 12 Teams, die, neben allgemeinen Informationen zum Acceleratorenprogramm Sandbox, auch die Möglichkeit bekamen, erste Kontakte miteinander zu knüpfen und sich in entspannter Runde kennenzulernen. Es wurden Ideen ausgetauscht, Tipps gegeben, erste Pläne zum gemeinsamen Coworken geschmiedet und gute Gespräche geführt. Am 12. April startet das Qualifizierungsprogramm der Sandbox. Los geht es mit dem Auftaktworkshop "Customer Discovery". Darauf folgen in den nächsten zwei Monaten über 20 Inputs, die Hilfestellung im Gründeralltag geben, etwa zu Marketingstrategien, User Experience, Pretotyping, Kosten- und Finanzplanung und Projektmanagement.   ...

Die Sandbox 2018 steht in den Startlöchern!

Am 9. April 2018 startet die zweite Runde der Sandbox. Mit dabei sind diesmal 12 Teams mit großartigen Ideen aus den Bereichen Software-/ Games- Industrie, Kunstmarkt, Werbemarkt, Buchmarkt und Musikwirtschaft, darunter eine Job-Vermittlungsplattform, eine Social Network App für den Fashion Bereich und handgefertigte Aktenordner aus Holz. Die Teams erwartet ein spannendes Seminarprogramm und Coaching durch erfahrene Mentoren aus der Praxis, die den Teams mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zudem können internationale Erfahrungen bei einem Austausch nach Wien und dem internationalen Finale in Venetien gesammelt werden. Weitere Infos zum Programm gibt es auf unserer Programm-Seite. Eine Möglichkeit, alle Geschäftsideen persönlich kennenzulernen, gibt es am 22. Juni...

Schminkpaletten und Satelliten

Junge Unternehmensgründer aus ganz Zentraleuropa sind am 22. und 23. Februar 2018 bei unserem Finale "Pitch & Play Time" in Stuttgart gegeneinander angetreten und haben ihre höchst unterschiedlichen Geschäftsideen vor einer internationalen Jury präsentiert. Für die Sandbox gingen die Teams deinklub und ScreenInk Studio ins Rennen. Insgesamt 16 Start-ups gingen beim Wettbewerb an den Start. Sie sind als beste Teilnehmer aus sieben europäischen Regionen hervorgegangen und haben zuvor eine sechsmonatige Qualifizierung in speziellen Co-Working-Spaces, sogenannten Playparks, durchlaufen. Die Playparks befinden sich in Bratislava (Slowakei), Brno (Tschechien), Krakau (Polen), Rijeka (Kroatien), Verona (Italien), Wien (Österreich) und Stuttgart. Sie sind im Rahmen des EU-Projekts CERIecon (Central Europe Regional...

Auf zum Finale: It’s Pitch & Play Time!

Es ist soweit: Die erste SANDBOX-Kohorte neigt sich dem Ende zu und findet ihren krönenden Abschluss im “Pitch & Play Time. 1st CERIecon Startup Finals”, deren Ausrichter das HdM Startup Center gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart ist. Insgesamt 16 Startups aus Europa konnten sich hierfür qualifizieren und treten in den zwei Kategorien "Economic Innovation" und "Social Innovation" gegeneinander an. Aus Stuttgart pitchen deinklub für soziale Geschäftsideen und ScreenInk Studios für Economic Innovations. Wir erwarten kreative Pitches der Finalisten, spannende Impulsvorträge von Nathalie Schaller, Gründerin von [eyd] und Niklas Dorn, Gründer von Filestage und viele Möglichkeiten zum Netzwerken. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Veranstaltungssprache...

Lasst die Spiele beginnen! Sandbox-Finalisten für europäischen Startup-Wettbewerb stehen fest

Am 22. und 23. Februar 2018 findet die "Pitch and Play Time" statt. Bei diesem internationalen Pitch-Wettbewerb treten die besten Startup-Teams der sieben Playparks an, die im Rahmen des EU-Projekts CERIecon entstanden sind. Die Premiere dieses Wettbewerbs wird in Stuttgart gefeiert, wo 16 Startups aus Bratislava (SK), Brno (CZ), Krakau (PL), Rijeka (HR), Veneto (IT), Wien (A) und Stuttgart (D) in mehreren Runden ihre Vorhaben in kurzen Pitches vor einer Jury präsentieren werden. Am 22. Februar findet der Wettbewerb bei der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart (WRS) statt, die mit dem Generator HdM Startup Center im Projekt CERIecon kooperiert. Die Schlussrunde, bei der die Gesamtsieger ermittelt werden,...

Gesprächsrunde „Gründen – Wieso eigentlich nicht?“

Gründen – wieso eigentlich nicht? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Gesprächsrunde am Donnerstag, 18. Januar, 17 Uhr. Wir laden Euch herzlich dazu ein! Sophia Hatzelmann, Geschäftsführerin der ahc GmbH, Florian Demaku, Gründer & Gesellschafter von mecodia, und Florian Haßler, Gründer von farmee in Stuttgart, berichten euch, was sie dazu angetrieben hat, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. Sophia Hatzelmann gründete 2007 die ahc GmbH als Beratungsgesellschaft für Unternehmen aus der Mobilitäts- und Maschinenbaubranche. Sie engagiert sich als Unternehmerin in verschiedenen Gremien für das Thema Gründen. Welche Erfahrungen Sophia Hatzelmann heute an Gründer weitergibt und wie sie sich speziell für die Unternehmensgründung von Frauen einsetzt wird...

Besuch aus Rijeka

Vom 27. November bis zum 1. Dezember bekam die Sandbox internationalen Besuch aus Kroatien. Teilnehmer des Austauschs waren Teams aus dem Playpark Rijeka, die, genau wie unsere Sandbox-Teams, ihre eigenen Geschäftsideen entwickeln und umsetzen. Auf dem Programm stand, neben interessanten Sightseeingtouren durch Stuttgart und Ludwigsburg, vor allem das Kennenlernen anderer deutscher Unternehmen, wie dem Robert Bosch Start-Up Ltd. und dem Wizemann-Areal. Ebenso wichtig war die Möglichkeit zum Knüpfen wertvoller Kontakte. So entstand zwischen dem Kroaten Ivan Marin und dem ScreenInk-Team der Sandbox um Felix Gauer und Eva Mattausch ein lebhafter Kontakt, aber auch zwischen der kroatischen Make-Up Artistin Romana Poropat und der Hochschule der Medien. Beeindruckt waren...

Playpark Krakau

Die Stuttgarter Sandbox ist nur einer von sieben Playparks in Europa, die im Rahmen des Interreg Projekts CERIecon entstanden sind. Ein weiterer ist der Playpark Krakau in Polen. Er befindet sich im Nowa Huta Viertel, das in den frühen 50er Jahren entstand und dessen Nutzung seit den 90er Jahren rückläufig ist. Allerdings gibt es große Pläne für das Gebiet, denn es soll zukünftig weiter ausgebaut und unternehmerisch genutzt werden. Der Playpark, unter der Leitung von Filip Jarmakowski, wird in Zusammenarbeit mit der Vereinigung B1 geführt - einer Gruppe junger Menschen, die  Nowa Huta revitalisieren und ein positiveres Image des Viertels erschaffen möchte. Insgesamt nehmen 12 Teams am...

Sandbox in Verona

Die Sandbox bekommt Ende November nicht nur Besuch aus Kroatien, sondern ist auch selbst unterwegs, um andere Playparks in Europa kennenzulernen! Vom 20. bis zum 24. November sind unsere Teams in Verona und in den ersten drei Tagen des Austauschs gab es bereits viel zu entdecken. So gab es am Montag zunächst einen Stadtrundgang durch Verona, gefolgt von einem ersten Kennenlernen der italienischen Teilnehmer des Qualifizierungsprogramms bei Wein und italienischen Spezialitäten. Am Dienstag wurde dann der Playpark Verona offiziell mit hohem Besuch durch Vertreter der Stadt, der Region, Politik und dem Bankwesen eröffnet. Neben offiziellen Grußworten und einer Einführung in das Projekt, durften auch zwei unserer...

Einladung zur EXIST-Gesprächsrunde

Wir laden euch herzlich zu unserer EXIST-Gesprächsrunde morgen, am 15.11., ein. Dort werden euch Benjamin Bestmann der Firma Strive, Tobias Lange der Roomtailors und Annette Landmesser von spikee über ihre Erfahrungen mit dem EXIST-Gründerstipendium berichten, Tipps geben und alle Fragen rund um das Thema Gründung beantworten. Es gibt außerdem auch einen kleinen Snack und Getränke. Die Teilnahme ist kostenlos! Los geht es um 17 Uhr im Pavillon der HdM in der Nobelstraße 10! Das Ganze wird etwa bis 18:30 Uhr gehen. Bitte tragt euch kurz in unsere Liste ein, wenn ihr kommt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer! ...

Die Sandbox bekommt Besuch!

Vom 27. November bis zum 1. Dezember 2017 bekommt die Sandbox Besuch - und zwar aus Rijeka in Kroatien. Etwa 15 Teilnehmer des dortigen Playpark Projekts von CERIecon werden sich die Stuttgarter Startup-Szene, insbesondere die Sandbox, genauer ansehen und Stuttgart ein bisschen besser kennenlernen. Auf dem Programm stehen gemeinsame Aktivitäten wie der Besuch des Fernsehturms, ein gemütlicher Bummel über den Ludwigsburger Weihnachtsmarkt und kulturelle Führungen durch die Stadt. Natürlich kommt aber auch das Lernen nicht zu kurz: Workshops, Besuche von Startup-Räumlichkeiten und Unternehmen sowie der Innovation Day vermitteln, wie die Sandbox funktioniert und was unser Programm ausmacht. Da der Blick über den Tellerrand hinaus ein wichtiger Teil der...

Bühne frei für die besten Ideen

Der Demo Day am 29. September war ein voller Erfolg. Die Sandbox-Teams konnten vor etwa 80 Zuschauern zum ersten Mal ihre Geschäftsideen der Öffentlichkeit präsentieren, wertvolles Feedback sammeln und neue Kontakte zu potenziellen Partnern, anderen Gründern und Interessenten knüpfen. Nach einer Podiumsdiskussion zu Gründerszene und Kreativwirtschaft, berichtete Robert Käding, der Gründer von Gibbon Slacklines, über seine Erfahrungen als Gründer, über Herausforderungen, die man als Startup heutzutage bewältigen muss, aber auch über Chancen, die es zu nutzen gilt, und gab den Sandbox-Teams so wertvolle Tipps mit auf den Weg. Das Highlight des Nachmittags waren aber die Pitches der einzelnen Teams. Jedes Gründerteam bekam 3 Minuten Zeit, seine Geschäftsidee...

Einladung zum Demo Day

Zehn Geschäftsideen haben Anfang August einen Platz in der SANDBOX gefunden, dem Accelerator für Gründer aus der Kreativwirtschaft an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). In Workshops und Seminaren haben die Teams aus den Bereichen Architektur, Werbemarkt, Pressemarkt, Software-/ Games Industrie und Filmwirtschaft unternehmerisches Know-How erlernt und auf die Ausarbeitung der eigenen Geschäftsidee übertragen. Sie haben mit Unterstützung von Mentoren und Coaches in den letzten zwei Monaten aus einer bloßen Geschäftsidee ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickelt.   Beim Demo-Day am Freitag, 29. September, 16 Uhr, werden die Teams ihr in der SANDBOX entwickeltes Geschäftsmodell erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Hierzu laden wir Sie/Euch herzlich ein!   Die Bandbreite der Vorhaben ist...

3 Fragen an: Roomtailors

1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Es war nicht der direkteste Weg. Gegründet haben wir ursprünglich mit einem halbautomatischen Service für die Einrichtungsplanung. Das hat nicht so funktioniert, wie wir es uns erhofft haben. Darum haben wir kurzerhand unser Geschäftsmodell umgebaut und dabei bemerkt, dass vieles von dem, was Möbelkäufe schwierig macht, auch für andere Produkte gilt. So kamen wir dazu, das Shopping im Kundendialog zu personalisieren.   2. Wo seht ihr euch in 6 Monaten? Wir stehen jetzt an einer wichtigen Schwelle: Unser Service hat sich in der Praxis bewährt und wir wollen jetzt mit mehr und größeren Onlineshops zusammen arbeiten. Parallel investieren wir natürlich viel...

3 Fragen an: Piktio

1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Auf die grundlegende Geschäftsidee sind wir während unseres Studiums gekommen. Wir haben in Vorlesungen diverse Plattformen zu den Medien Musik (Spotify, iTunes), Bücher (Amazon), Filme und Serien (Netflix) behandelt und dabei bemerkt, dass die Zeitungsbranche diesen Durchbruch noch nicht miterlebt hat. Also haben wir gesagt, dass wir das anpacken wollen.   2. Wo seht ihr euch in 6 Monaten? In 6 Monaten sehen wir uns am Markt mit einer guten Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften sowie einer erstklassigen Community, welche sich für digitalen Premium-Content interessiert.   3. Was ist die wichtigste Eigenschaft eines Gründers? Beharrlichkeit. Aus unserer aktuellen Sicht ist diese Eigenschaft extrem wichtig,...

3 Fragen an: PicSort

1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Die Geschäftsidee kam uns, nachdem wir uns im Schnitt unserer Studentenfilme über unscharfe Takes ärgerten, in denen die Performance der Schauspieler super war. Die Takes konnten wir aber dennoch nicht verwenden, da der Fokus nicht stimmte. Das war der Moment in dem wir uns dachten: Da muss es doch etwas besseres geben!   2. Wo seht ihr euch in 6 Monaten? In 6 Monaten werden wir - sollten wir soweit kommen - noch immer an der Entwicklung unseres Prototypen arbeiten und hoffentlich bereits erste kleine Erfolge vorweisen können.   3. Was ist die wichtigste Eigenschaft eines Gründers? Wir denken, dass die Fähigkeit, sich selbst zu...

3 Fragen an: Helpmate

1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Ein Drittel aller in Deutschland lebenden Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Da wollten wir Aufklärungsarbeit und möglichst praktische Hilfe leisten. Als wir beim Thema Spenden angelangt sind war uns aber klar, dass noch viel mehr Bereiche Hilfe gebrauchen könnten. So ist eine Spendenplattform entstanden, auf der mit online generierten Mikrobeiträgen and verschiedenste Projektegespendet werden kann.   2. Wo seht ihr euch in 6 Monaten? Schwer zu sagen! Wir wurden in den Workshops und im Mentoring gerade erst wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Bestenfalls haben wir in 6 Monaten ein validiertes Geschäftsmodell und können damit richtig durchstarten.   3. Was ist...

3 Fragen an: FuturityLab

1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Wir hinter Futuritylab, das sind ein Tech-Nerd, ein Marketing-Guru und eine Design-Queen, die alle zusammen Online-Medien-Management an der HdM in Stuttgart studieren. Das Interesse an neuen digitalen Trends verbindet uns. Was uns von den anderen Playern unterscheidet? Background-Diversity: Jedes Teammitglied ist in seinem Bereich der Experte Interdisziplinäre Sichtweise: Die aufgespürten Trends werden aus drei unterschiedlichen Perspektiven betrachtet Millennial-Throught-Leadership: Die 30er-Geburtstagsmarke ist bei uns alle noch weit entfernt Und somit war Futuritylab, ein Blog über disruptive Innovationen geboren.   2. Wo seht ihr euch in 6 Monaten? Wir haben uns zu einem etablierten Blog entwickelt.   3. Was ist die wichtigste Eigenschaft eines Gründers? Passion: Love your...

3 Fragen an: deinklub

Weiter geht es mit unseren 3 Fragen an die Sandbox-Teams. Diesmal haben wir Lukas Kreidenweis und Aaron Reich von deinklub um Antworten auf folgende Fragen gebeten:   1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Von klein auf haben uns die heimischen Sportvereine geprägt. Sie sind die erste Anlaufstelle wenn es um Spaß, Freundschaft und Emotionen geht. Leider kämpfen diese aufgrund des demografischen Wandels, fehlendem Engagement und geringer Attraktivität ums Überleben. Daher möchten wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, um dies zu verhindern und die Vereine zu neuem Leben erwecken.   2. Wo seht ihr euch in 6 Monaten? In 6 Monaten sind wir an den Sportplätzen in der Region unterwegs und...

3 Fragen an: Fitnessbox

Wir wollen nicht nur die Geschäftsideen unserer Teams, sondern auch die Köpfe dahinter ein bisschen besser kennenlernen und haben daher allen Teams 3 Fragen gestellt. Hier seht ihr die Antworten von Robin Drummond und Julian Hallet von der Fitnessbox.   1. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen? Wir trainieren beide schon mehrere Jahre in Fitnesstudios und sind seit einiger Zeit zu der Sportart Calisthenics gekommen. Calisthenics macht uns viel mehr Spaß als langweiliges "Pumpen" und neben Muskelaufbau geht es darum, Skills wie Human Flag, Handstände und Ähnliches zu erlernen. Wir trainieren im Sommer vor allem draußen in sogenannten Stangenparks. Die Idee entstand aus unserem eigenen Problem. Fitnessstudios...

Ich bin in der Sandbox, weil…

Die Teilnehmer unseres Sandbox-Programms haben mittlerweile drei intensive Wochen hinter sich und haben viele Inputs bekommen, von Rechtsfragen, über Projektmanagement, Finanzplanung und Interviewtechniken, bis hin zum Thema Steuern für Gründer. Neben vielen Informationen, gab es auch umfangreichen Austausch mit den Referenten und den anderen Teams und wir hoffen, dass alle Teilnehmer nicht nur viel gelernt haben, sondern auch Spaß hatten! Nun geht es an die Umsetzung des Erlernten und die 10 Teams werden bis zum Demo-Day am 29. September sich mit ihren Geschäftsideen auseinandersetzen, sie ausbauen und vertiefen. Dafür können sie den Playpark nutzen und erhalten individuelle Unterstützung von den Mentoren und vom Startup Center. Aber warum sind die Teams...

Playpark: Flexibles Arbeiten und Entspannen in einem!

Der Playpark an der HdM Stuttgart ist fast fertig und auch die Sandbox-Teams haben sich langsam eingelebt. Sie nutzen den Coworking Space für Gruppenarbeit, Brainstorming und zur Entspannung. Der Playpark ist ein Resultat des CERIecon Projekts, das 6 weitere Playparks in Zentraleuropa umfasst. Er wurde mit Fördermitteln der EU eingerichtet und bietet den Teilnehmern der Sandbox 6 Monate lang einen kostenlosen Ort, um ihre Geschäftsideen zu verwirklichen. Bei der Konzeption des Playparks ging es vor allem um Flexibilität. So gibt es frei bewegliche Tische, die individuell angeordnet werden können und Gruppenarbeiten erleichtern, Sitzsäcke, die auch für eine Nutzung im Freien geeignet sind, mobile Whiteboards, eine komplett beschreibbare Wand, auf...

Jetzt wird losgebuddelt – Start frei für die SANDBOX!

Am 31. Juli 2017 fand der Kickoff der ersten SANDBOX-Saison statt. Zwölf Startup-Teams aus der Kreativwirtschaft haben einen Platz im Playpark genannten Coworking-Space an der HdM ergattert. In den kommenden Wochen nehmen die angehenden Gründer an einem umfassenden Qualifizierungsprogramm teil. Gleichzeitig stehen den Teams branchenspezifische Mentoren zur Seite. Am 29. September 2017 werden die Vorhaben bei einem Demoday präsentiert, bei dem das Publikum den besten Pitch wählt. Im Anschluss nehmen die SANDBOX-Teams im Rahmen des EU-Projekts CERIecon an einem internationalen Austausch mit den Teilnehmern der Playparks in Verona (Italien) und Rijeka (Kroatien) teil. Die SANDBOX wird von der Initiative für Existenzgründung und Unternehmensnachfolge (ifex) des Ministeriums für...