Sonority ist ein musikalisches Rätselspiel. Der Spieler schlüpft in die Rolle der jungen Esther und erlebt eine spannende Geschichte rund um einen verlassenen Felsengarten, in dem Musik Magie ist. Rätsel lassen sich durch Töne und Melodien lösen. Der Controller wird dabei zu einem Musikinstrument. Mit der Hilfe eines alten, kautzigen Waschbärs lüftet der Spieler die Geheimnisse des Felsengartens und kreiert dabei eigene Musik.

Mit Sonority wollen wir Kindern und Jugendlichen Musik spielerisch näher bringen. Um die Rätsel zu lösen, müssen die Spieler*innen Töne zu Melodien kombinieren und sollen dabei ihr Gehör und das Verständnis für musikalische Zusammenhänge erweitern. Zusätzlich trifft der Spieler auf Gehörbildungs-Rätsel, in welchen er Tonfolgen vorgespielt bekommt und diese dann nachspielen muss, um weiter in der Spielwelt voran zu kommmen. Aktuell sind alle Töne im Spiel Bestandteil der C-Dur Tonleiter. Für die Zukunft sind dann auch weitere Tonarten und verminderte bzw. erhöhte Töne geplant.

Das Spiel hat aktuell, je nach eigenem Spieltempo, eine Spielzeit von ca. 30 bis 45 Minuten. Inhaltlich ist es für 9 bis 15 Jährige gedacht. Die Spielwelt und Narration ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet, wodurch man es z.B. auch mit jüngeren Geschwistern zusammen spielen kann.

Diese Version von Sonority stellt einen frühen Prototyp dar, den wir aktuell stetig weiter entwickeln. Wir sind ein neu gegründetes Entwicklerstudio namens Hanging Gardens Interactive und aktuell zu dritt. Mit dem Konzept des Spiels sind wir bereits beim Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet worden. Der jetzige Prototyp ist ebenfalls wieder beim diesjährigen Computerspielpreis nominiert. Außerdem entwickeln wir gerade auch im Rahmen des BW goes mobile Programms der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg an einer Version des Spiels für mobile Endgeräte.

Das Spiel kann hier heruntergeladen werden. Eine Installations- und Gebrauchsanleitung sind dort ebenso zu finden. Es wäre sehr nett, wenn sowohl Lehrer*innen sowie Schüler*innen nach dem Spielen an einer kurzen Umfrage zum Spiel teilnehmen könnten. Die Ergebnisse helfen uns dabei, das Spiel weiter zu verbessern. Selbstverstädlich werden alle Antworten annonym und vertraulich behandelt und dienen allein der Einschätzung, welche Spielinhalte wir noch verbessern bzw. verändern sollten.

sonority_2